Jubiläumsanlass 1. Juli 2017 Adelboden

Vom Vorstand von langer Hand vorbereitet, hat der Anlass zum 20-jährigen Jubiläum unseres Vereins am Samstag, 1. Juli in Adelboden stattgefunden. Vorgesehen war ein kleines Curling/Bowlingturnier als sportlicher Einstieg und danach ein gemütlicher Nachmittag bei Speis und Trank. Die Arena Adelboden hatten wir vor mehr als einem Jahr reserviert, da diese in den Sommermonaten von sehr vielen Eliteteams, Junioren und Verbandsanlässen sehr stark belegt wird.

Es sollte nicht so kommen wie erhofft: 4 Tage vor dem Anlass mussten wir erfahren, dass aufgrund eines Defekts an einem Kompressor und nichtfunktionierender Alarmeinrichtung, das Eis geschmolzen und in diesem frühen Zeitpunkt auch die Rinkfarben verlaufen waren. An eine Benützung der Curling Halle war somit nicht zu denken. Nichtsdestotrotz konnten wir mit Hilfe des ARENA-Teams ein Ersatzprogramm zusammenstellen. Somit durften wir am Samstagmorgen 42 unserer Mitglieder und Begleitpersonen im ARENA-Restaurant zu Kaffee und Gipfeli begrüssen. Anschliessend fand ein kleines Plausch-Turnier mit Eisstockschiessen auf Betonboden (….doch das geht!), Talerschwingen, Bierhumpencurling und Bowling statt. Zwischendurch konnten sich alle bei einem hervorragend hergerichteten Sandwich- und Früchtebuffet stärken.

Nach einem kleinen Apéro im ARENA-Restaurant ging es entweder mit Privatautos oder organisierten Kleinbussen ins etwas höher gelegene Restaurant «Aebi» welches normalerweise während den Sommermonaten geschlossen ist. Dort empfing uns ein gut gelaunter Wirt auf der Terrasse seines wunderschönen Restaurants. Leider machte der Regen ein Essen auf der Terrasse unmöglich und wir durften im rustikalen Innern des Gebäudes Platz nehmen. Nach der Siegerehrung und der Verteilung der begehrten Sachpreisen (gefüllte Einkaufstaschen, hergestellt aus der alten Clubblache) durften wir uns an hervorragenden frischen Salaten und Grilladen à discretion gütlich tun. Danach folgte ein wunderschönes Dessertbuffet mit unter anderem selbstgemachter gebrannter Crème, frischen Meringuen und Rahm. Köstlich!!! Das gute Essen und anregende Unterhaltungen liessen die Zeit wie im Fluge vergehen.

Ich meine – ein gelungener Anlass.
Euer Presi und Vorstand

 

PS: Eine Auswahl der Bilder des Anlasses sind unter Jubiläumsanlass 2017 zu finden.

 

Team Wittwer gewinnt diesjährigen Kiener’s Crash Cup

Die Entscheidung fiel im Final gestern Abend im 7. End. Nach zuvor ausgeglichenem Spiel gelang es dem Team Wittwer, mit einem 4-er Haus wegzuziehen, das Team Schneider vermochte im letzten End nicht mehr zu kontern. Somit konnte des Team Wittwer (Hanspeter und Marcel Burkhalter, Fredi Dällenbach, Matthias Lüthi, Christine Roth und Reto Wittwer) den Siegerpokal des Crash-Cup in die Höhe stemmen, herzliche Gratulation!

KCCS

Nach dem lange engen Final belegt Team Schneider den ehrenvollen 2. Platz in unserer Klubmeisterschaft, auch ihnen herzliche Gratulation! Im Spiel um Platz 3 setzte sich schliesslich das Team Pauli gegen das Team Berset klar durch.

Im Anschluss genossen alle anwesenden Interistas einen kurzen Apéro, bevor wir dann den Crash-Cup und auch die Curling Saison 15/16 mit dem traditionellen Pastaessen gemütlich abschlossen (zugegebenermassen leicht gestört durch die ständigen, nervösen Handy-Abfragen des SCB-Resultats, die gestern Abend bei einem Teil der Anwesenden für leichte Nervosität und sogar Hektik sorgten…).

Herzlicher Dank gebührt dem Spielleiter Matthias Lüthi, welcher den Crash Cup diese Saison zum ersten Mal organisiert hat, vor allem aber unserem Titelsponsor, Hanspeter Kiener, der die Duchführung unserer Klubmeisterschaft seit Jahren unterstützt, Merci Hanspeter!

Ich wünsche allen einen schönen Frühling und Sommer, wir sehen uns spätestens im September wieder, häbets guet!