Oops, they did it again…

Und noch ein Titel und damit verbunden eine weitere Goldmedaille für unsere Clubmitglieder Jenny Perret und Martin Rios!

Nach dem bereits gemeinsam errungenen Meistertitel im Open Air errangen Jenny und Martin am letzten Wochenende auch noch den Titel von Mixed Schweizer Meistern. Das Team des CC Glarus mit Martin Rios, Silvana Tirinzoni (Skip), Romano Meier und Jenny Perret schlug im Final Baden Regio 2 (Michael Devaux) mit 5:3. Herzliche Gratulation auch zu diesem Erfolg!

Zwischen diesen beiden gemeinsamen Titeln hatte Martin mit seinem Team Glarus auch noch den Titel bei den Aktiven geholt und bei den Mixed Doubles zusammen mit Jenny die Silbermedaille errungen. Gerüchteweise ist im Haushalt Rios jetzt mindestens eine neue Vitrine für Medaillen in Planung, allenfalls sogar ein eigenes Trophäenzimmer…

Team Bern Inter 1 (Theo Schneider) Berner Meister

Am Montag schlug das Team Bern Inter 1 um Skip Theo Schneider (mit Jenny Perret, Andrea Zwahlen, Stefan Häsler, Martin Rios, Patrik Rüdisühli und Rolf Steinhauer) im letzten BCM-Spiel das Team Zähringer 3 und konnte so seinen Vorsprung von einem Punkt auf die nächsten Verfolger über die Ziellinie retten. Herzliche Gratulation zum Erklimmen des obersten Podestplatzes!

Auf Rang 2 landete das Team Zähringer 1 um Bernhard Werthemann, Bern Heliomalt um Marc Pfister wurde 3.

Das Team Bern Inter 2 um Max Winiger schaffte mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den Direktkonkurrenten Zähringer 2 den Klassenerhalt in extremis (wie weiland das Team von André Pauli, dessen Platz sie dieses Jahr übernommen haben).

Morgen Abend geht die Berner Meisterschaft 2013/14 mit der Schlussrunde der Gruppe B1 definitiv zu Ende, ein kurzes Fazit für unseren Klub folgt später.

..und wieder ein Titel für Martin Rios

Am letzten Wochenende fanden in Arlesheim die Schweizer Meisterschaften der Aktiven statt. Unser Vereinsmitglied Martin Rios trat dazu mit einem Team aus seinem Stammverein Glarus an und konnte prompt das Finale mit 2 gestohlenen Steinen im letzten End mit 6:5 gegen… Glarus 2 für sich entscheiden, herzliche Gratulation auch zu diesem Titel!

Nur ein Detail: die Bronzemedaille ging an… Glarus 3! An dieser Beteiligung könnten wir Berner Curler uns ein Vorbild nehmen: an dieser SM war von der CBA mit Crystal genau ein Berner Team vertreten, und das bei über 500 Curlern (sic!).

Team Pauli gewinnt den Kiener’s Crash Cup 2013 / 2014

Sehr spannendes Finalspiel um den Kiener’s Crash Cup zwischen den Teams Pauli und Wittwer: Die Entscheidung ist erst mit dem letzen, auf’s Dolly gespielten Stein des achten Ends zugunsten des Teams Pauli gefallen. Herzliche Gratulation den neuen Clubmeistern!

Nicht ganz so spannend verlief das Spiel um Rang 3: Nach zehn gestohlenen Steinen nach drei Ends war die Sache ziemlich klar: Damen+ hat sich souverän gegen das Team Koch durchgesetzt.

(Wer nicht Curling spielen kann, muss halt fotografieren…)

Die Berner Junioren (Skip Yannick Schwaller) sind Weltmeister!

Nur wenige Tage nach seinem Erfolg an den Schweizer Meisterschaften konnte das Team Bern (Skip Yannick Schwaller, Reto Keller, Patrick Witschonke, Romano Meier, Michael Probst und Coach Erich Nyffenegger) bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Flims seine Saison krönen: Schottland konnte im Final mit 6:5 bezwungen und so die Goldmedaille gesichert werden, herzliche Gratulation!

Die Berner Curlerinnen und Curler empfangen ihre erfolgreichen Junioren am Freitag, 7. März 2014 ab 19:00 in der CBA, Foyer 1. Stock, alle sind herzlich zu diesem Empfang eingeladen!